Ort

Der natürliche Reichtum von Dakhla

Dakhla ist ein Badeort, der zu den schönsten Marokkos zählt. Hier entspannt man sich am Ufer der Lagune, man geht Schwimmen und hat jede Menge Spaß dabei. Der Name Dakhla steht aber auch für Abenteuer.Die Stadt ist das Tor zur Wüste. Hierbeginnen die Weiten der Sahara. Wasden Ozean angeht, so kann man in seinem kristallklaren Wasser nicht nur gut schwimmen, sondern auch auf Entdeckungsfahrt gehen, um seine Schätze kennenzulernen.

Expeditionen auf hoher See oder zu Lande? Auf See machen Sie Jagd auf Meereslebewesen. In den fischreichen Gewässern vor Dakhla können Sie Ihrer Angelleidenschaft frönen: Werfen Sie mit den Füßen im Wasser beim Brandungsangeln die Angel in die Wellen. Entfernen Sie sich an Bord eines Schlauchboots von der Küste, um größere Fische aus dem Meer zu ziehen.

Vielleicht suchen Sie Ihr Abenteuer aber auch lieber an Land. Dann sollten Sie die Sahara und ihre Geheimnisse erkunden: Fahren Sie im Geländewagen über den Sand, löschen Sie Ihren Durst an der Quelle von Asma, und machen Sie sich auf den Weg, um die Weiße Düne zu erkunden. Auf dem Rücken eines Kamels, lernen Sie auf traditionelle Art die Wüste kennenund bewundern die Kunstwerke der Natur, die zu den schönsten der Welt gehören.

Dakhla ist viel mehr als , es ist eine Einladung zu einem aktiven Urlaub, bei dem man zum Entdecker wird!