Ort

Ein beeindruckendes Kulturerbe der Menschheit, anerkannt von der UNESCO

Marokkos Authentizität drückt sich auch in seinen neun im Weltkulturerbe der UNESCO verzeichneten Stätten und in seinen sechs immateriellen Kulturformen aus, die ebenfalls von der UNESCO anerkannt sind. Im ganzen Land ist dieser Reichtum greifbar und wird auf verschiedene und oft festliche Weise ausgedrückt.

Der Moussem von Tan-Tan ist grandios. Jedes Jahr kommen die nomadischen Stämme der Sahara hier zusammen. Sie singen, dichten und feiern ihren Lebensstil. Ein Schauspiel, das man erlebt haben muss! In Sefrou feiert das berühmte Kirschfest die natürliche und kulturelle Schönheit der Stadt. Es wird eine Kirschkönigin gewählt, und es findet eine Parade statt. Musik, Tanz und Phantasie, aber auch die Produkte der Region stehen im Vordergrund.

Die marokkanische Handwerkskunst wurde ebenfalls von der UNESCO ausgezeichnet und in die Liste des immateriellen Erbes aufgenommen. So etwa die Beherrschung der Arganölherstellung: Dieses Öl wird in Nahrungsmitteln, Medizin und Kosmetik verwendet. Man extrahiert es mit Hilfe traditioneller Methoden, die von Generation zu Generation überliefert werden.

Auch die Falknerei gilt als lebendiges menschliches Kulturerbe. Heute verbindet sie sich mit den Werten der Kameradschaft und des Teilens.

Auch die Gastfreundschaft und der interkultureller Dialog werden durch die Mittelmeerküche gefestigt. Lassen Sie sich die guten marokkanischen Produkte in einer freundlichen Atmosphäre schmecken!

Auf dem Platz DjemaaelFnain Marrakesch finden täglich Kunst- und Kulturveranstaltungen statt. Hiertreffen sich Einheimische und Menschen aus anderen Ländern! Hinreißende Märchenerzähler und Musiker heißen Sie gerne willkommen!

Auch die Architektur kann sich sehen lassen. Der KsarAit Ben Haddou in der Nähe von Ouarzazate ist ein Ort, der aus der Zeit gefallen zu sein scheint! Die Medinas von Fes, Marrakesch, Tetouan und Essaouira gehören ebenso zum UNESCO-Erbe wie die historische Stadt Meknes und die portugiesische Stadt Mazagan. An der archäologischen Ausgrabungsstätte von Volubilis sind römische Ruinen zu besichtigenund die HauptstadtRabat schließlich gehört die ganze Stadt zum Unesco-Erbe. Diese Stadt, in der Tradition und Moderne sich verbinden, ist wahrlich einen Besuch wert und ein würdiges Aushängeschild des Landes!

In Marokko kommt Kultur in all ihren Formen und immer mit einem Lächeln zum Ausdruck!