Ort

El Jadida, von der Spitze seiner Festungsanlagen

El Jadida hält Wache an den Ufern des Atlantiks. Umgeben von gewaltigen Stadtmauern mit Türmen, die vom Ozean umspült sind, präsentiert sich die alte portugiesische Festungsstadt immer noch martialisch. Viele Festungsanlagen stehen noch und bieten eine wunderbare Aussicht auf die Stadt.

Vor Ihnen liegt die Medina mit ihren ockerfarbenen Mauern, dem Labyrinth der Gassen und der berühmten portugiesischen Zisterne, deren Gewölbe dem Othello von Orson Welles als Kulissen dienten. Die Altstadt gehört zum Unesco-Weltkulturerbe. Lösen Sie Ihren Blick von diesen Monumenten, schauen Siezum Ufer: Dort steht seit fast einem Jahrhundert der Leuchtturm Sidi Bouafi, der den Seeleuten den Weg in den Hafen weist.

Wenn das Wetter klar ist, erkennen Sie unweit der Stadt im Westen die kleine Gemeinde Moulay Abdellah. Jedes Jahr findet hier ein Moussem statt, bei dem die besten Reiter des Landes auftreten. Im Osten liegt die historische Stadt Azemmour, die mit einer reizenden Stadtlandschaft lockt.

Von den Höhen der Festungsanlagen aus betrachtet, enthüllt die Stadt El Jadida ihren ganzen Reichtum. Nun gilt es hinabzusteigen, um diese kleinen Schätze des marokkanischen Erbes aus nächster Nähe zu betrachten!