Ort

Entdecken Sie "Garden", die Welle von Safi

Safi genießt eine besonders günstige Lage am Atlantischen Ozean. Hier herrschen starke Winde, die den Ozean aufwühlen und Wellen bilden, die zu den schönsten des Planeten gehören. In Safi branden diese Wellen an herrliche Strände, die mit einer erstklassigen Infrastruktur ausgestattet sind. Dies hat wesentlich dazu beigetragen, aus Safi ein international berühmtes Mekka für Surfer zu machen.

Surfen ist aber nicht das einzige, was Sie in der Umgebung von Safi unternehmen können; hier, aber auch in Lalla Fatna, in Sidi Bouzid oder in Oualidia kann man allen Gleitsportarten frönen. Besonders beliebt bei den Touristen sind Kitesurfen und Windsurfen. In der Stadtselbst hat vor kurzem ein Skaterpark seine Tore geöffnet.

Was die Strände dieser Gegend so berühmt gemacht hat, ist ihre Brandung, von der vor allem Surfer schwärmen. Die größten Champions lieben die Welle von Safi und haben ihr einen eigenen Namen gegeben: "Garden", die mächtigste Welle Marokkos, ein mehrere hundert Meter langer Schlauch, auf dem die virtuosesten Surfer fast 15 Sekunden lang gleiten können. Der französische Surfer Edouard Delpero hat sich hier ebenso versucht wie Kelly Slater, die sich hier im November 2009 eine "Schlauch"-Einheit gegönnt hat.

Eine der eindrucksvollsten Wellen der Welt wartet auf Sie! Lassen Sie sich von ihrer Strömung mitreißen und surfen Sie an den Stränden von Safi!