Ort

Kunsthandwerk-Shopping in Rabat

Rabat ist eine lebendige Hauptstadt, vor allem innerhalb der Stadtmauermit Einkaufsstraßen und Märkten voller Leben. Traditionelle Handwerkskunst lebt hier Seite an Seite mit von Designerngestalteten modernen Interpretationen.

Gehen Sie in die Medina: In der Altstadt wimmelt es nur so von Geschäften aller Art. In dem Labyrinth von Themen-Gassen finden Sie verschiedene Berufszweige. In den Straßen SoukSebbat und Souika quellen die Stände von Lederwaren, Taschen und Pantoffeln, Stoffen und traditioneller Kleidung nur so über. Etwas weiter in der Rue des Consuls stehen Silberschmuck und die berühmten Rabat-Teppicheim Mittelpunkt, die das Markenzeichen der Stadt sind. Auch die hiesige Gastronomie sollte man sich nicht entgehen lassen: Marokkanisches Gebäck, Aromen und alle Arten von lokalen Produkten sorgen für üppige Gaumenfreuden.

Auch die Stickerei gehört zu den Künsten, die in Rabat zur Meisterschaft gebracht werden. Seidenbrokat, Musselin, Baumwolle und Leinen werden mit viel Geschickbestickt, um herrliche Stoffe zu kreieren, aus denen traditionelle Kleidung wie der Kaftan, aber auch Möbelstoffe gemacht werden.

Ein paar Kilometer von der Medina entfernt steht die Töpferei im Mittelpunkt. In Salé ist der Komplex Oulja ganz diesem Handwerk gewidmet. Die Handwerker haben offensichtlich viel Freude dabei den griffigen Lehm zu bearbeiten. Sie formen ihn zu Tajins, Vasen oder Leuchtern: bezaubernde Souvenirs und zugleich ganz praktische Alltagsgegenstände! In Ouljagibt es neben den Töpferwarenauch Gegenstände aus Schmiedeeisen und Korbwaren finden.

Stets an der Grenze von Vergangenheit und Gegenwart finden Sie in Rabat tief verwurzeltes, authentisches Kunsthandwerk und Know-how, das aber auch Platz für kühnste Innovationen lässt!