Ort

Marrakesch, ein Konzentrat der marokkanischen Geschichte

Im zarten Schimmer seiner rosa Lehmmauern öffnet das schöne Marrakesch seine Pforten allen Kulturliebhabern. Innerhalb seiner Mauern stehen architektonische Meisterwerke, an denen die verschiedenen Einflüsse aus aller Welt sichtbar sind.In Marrakesch kreuzten sich in allen Epochen vielfältige Einflüsse, ein Mosaik der Farben, in denen sich die Wunder der Vergangenheit und die der Gegenwart präsentieren.

Bummeln Sie durch die Stadt. Durchschreiten Sie eines der Tore der Medina und schlendern Sie durch die Altstadt. Hier schlägt das historische Herz der ehemaligen Königsstadt, und hier erhebt sich das berühmte Minarett der Koutoubia. Mit seinen 77 Metern Höhe ist es das Wahrzeichen von Marrakesch, eine Ikone der islamischen Kunst, deren Proportionen Vorbild für den Hassan-Turm in Rabat wie für die Giralda in Sevilla waren.

Ein wenig weiter entfernt liegen die Menara-Gärten, die von der Almohaden-Dynastie angelegt wurden: Genießen Sie die Kühle des Ortes und seiner Olivenbaumalleen. Wenn die Sonne sich zum Horizont senkt, werden diese Orte in ein bernsteinfarben glühendes Licht getaucht, das den Besucher verzaubert und an Geschichten aus Tausendundeiner Nacht erinnert!

Auch andere Schönheiten säumen die Straßen. Man hat das Gefühl von Zeitlosigkeit und staunt über diese Schätze, die die Geschichte der Roten Stadt hinterlassen hat.