Ort

Museen und Kunstgalerien

Marokko ist ein Land voller Kultur

Eine Reise durch Marokko ist eine Reise durch ein Land der Kunst und Geschichte. Überall mischen sich Einflüsse zu einem reichen und vielgestaltigen Erbe, das von Museen und Kunstgalerien zur Freude von Besuchern aus aller Welt bewahrt und ins rechte Licht gerückt wird.

In Rabat wie in vielen marokkanischen Städten stellen diese Institutionen Tradition und neue Kreationen aus. So können Sie im Museum Mohammed VI. die Werke moderner und zeitgenössischer Künstler kennenlernen. Im Jahr 2016 steht Giacometti im Mittelpunkt. Anderswo in der Stadt werden Sie feststellen, dass Street Art en vogue ist. Das Archäologische Museum offenbart die Reichtümer der langen Geschichte Marokkos von der Jungsteinzeit bis zur römischen Besetzung. Lassen Sie sich von Ihrer Neugier treiben, und Sie werden noch zahlreiche andere Orte entdecken, die einen Besuch wert sind!

Marrakesch ist voll von Kulturstätten! Zu den vielen Höhepunkten eines Besuchs zählen die Villa Majorelle, das Berber-Museum, Dar Si Saïd, das Musée du patrimoine und das Marrakesch-Museum. Aber auch viele andere Schätze erwarten Kunstliebhaber aus aller Welt!

Die marokkanischen Museen würdigen auch das einheimische Handwerk. In Fes gibt es das Batha-Museum und den Fondouk El-Nejjarine. In Safi stellt das Nationalmuseum für Keramik Keramikarbeiten aus. Lassen Sie sich in Meknes den Palast Dar Jamaï nicht entgehen! In Tanger wurde das Kasbah-Museum für Ihren Empfang neu gestaltet!

Im Süden des Landes, am Rande der Wüste, würdigt das Laâyoune-Museum die nomadischen Kulturen. Es beherbergt eine bedeutende Sammlung von Kunst der Sahara.

Viele andere marokkanische Städte sind voller Kulturschätze! Hier kann man Kultur in vollen Zügen genießen!