Ort

Zwischen Mode und Kunsthandwerk

Essaouira besticht nicht nur durch seine natürliche wilde Schönheit. Sie werden auch vom Können der Handwerker überrascht sein, die sicherlich zu den begabtesten von ganz Marokko gehören.

Wenn man unter der Skala, der zum Meer gelegenen Mauer des alten Mogador, entlanggeht, kann man in ehemaligen Kasematten der Festung die Kunsttischler bewundern, wie sie mit Geschick und Einfallsreichtum Thujaholz, Silber- und Kupferdraht, Perlmutt und Dromedarknochenfragmente bearbeiten. Man kann der Schönheit der Schmuckkästchen, Möbel und Schachbretter nicht widerstehen: Man muss sie mitnehmen, um das eigene Heim zu verschönern.

Besonders die gesponnenen Wolldecken und traditionellen Hausschuhe aus Bast oder Nubuk werden Ihnen gefallen.

Und wenn Sie eine feministische Ader haben, sollten Sie in Ihrem Koffer Platz für etwas Arganöl lassen, eine Spezialität der Region Essaouira. Sie tun damit nicht nur etwas gegen sichtbare Alterungserscheinungen und verfeinern Ihre Küche, sondern tragen auch dazu bei, die Lebensbedingungen der Frauen zu verbessern, die die Genossenschaften verwalten.

Auch wenn hauptsächlich traditionelle Ware angeboten wird, kommen auch die Shopping Queens auf ihre Kosten – denn selbstverständlich gibt es auch zahlreiche Boutiquen mit angesagter Mode.

In Essaouira macht Shoppen einfach Spaß.