bouton retour

Fes: Tradition und Talente




Die Medina von Fes bietet eine authentische Reise in die Vergangenheit, auf der man traditionelle kunsthandwerkliche Aktivitäten kennen lernt und in einem noblen Riad Obdach findet. Sie stammt aus dem 12. Jahrhundert und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie ist eine der für die arabisch-muslimische Kultur sinnbildlichen Städte. Im Gassengewirr begegnen Sie edlen kunsthandwerklichen Erzeugnissen, etwa der Sattlerei, Einlegearbeiten und Brokat. Doch lassen Sie sich vor allem von überlieferten Tätigkeiten wie der Verwendung von traditionellen Backöfen für die Brot- und Gebäckherstellung oder den Dampfbädern, den berühmten orientalischen Hammams, überraschen.




Für Ihre Unterbringung öffnen zahlreiche edel ausgestattete Riads ihre Pforten. In diesen vor dem Stadtlärm geschützten Unterkünften machen Sie mit einem raffinierten und mondänen Lebensstil Bekanntschaft. Einige Riads verfügen über ein Hammam oder Spa, Zeugen der traditionsreichen Thermalquellen der Region. Mit Dampfbädern und Massagen in einem seit Jahrhunderten unveränderten Ambiente gewinnen Sie Ihre Schaffenskraft und Fitness zurück. Für den Reisenden, der spontanen Kontakt zur Bevölkerung sucht, gibt es keinen Ersatz für das Flanieren im Gewirr der Gassen. Er trifft immer auf Bewohner oder eine Familie, die bei einem Glas Minztee mit ihm Bekanntschaft machen wollen. Denn das Geheimnis von Fes ist vor allem seine althergebrachte Tradition der Gastlichkeit…






Alle Kurzfassungen sehen

bouton retour

Lassen Sie sich zu einem Aufenthalt verführen, der von einem Experten für Marokkoreisen vorbereitet wurde.