Ort

Marokko : Reiseblog

Marrakesch wird am 27. Oktober 2019 erstmals im Maghreb den Ironman 70.3 Triathlon ausrichten.

Marrakesch wird den Athleten die Möglichkeit bieten, an einem einzigartigen Ort anzutreten und schillernde Denkmäler wie die Medina von Marrakesch, den Palast von Bahia, die Madrasa, die Moschee und das Minarett der Koutoubia, den Jemaâ el-Fna-Platz und den Majorelle-Garten anzubieten. Es ist zweifellos ein einzigartiges und anderes Ziel als all jene, die jeden Triathlon begleiten, und eine Gelegenheit, das marokkanische Erbe zu entdecken.

Die Veranstaltung beginnt mit einer 2 km langen Schleife im Wasser des Lalla-Takerkoust-Sees, dann geht es auf einen 90 km langen Radweg, der sich durch das Berberdorf Tahanaout und die grünen Wiesen des Ourika-Tals mit den schneebedeckten Gipfeln des Atlas windet. Die Teilnehmer nehmen dann an einem 21 km langen Rundstreckenrennen im Herzen der roten Stadt teil.

Der IRONMAN 70.3 Marrakesch Triathlon bietet 30 Qualifikationsplätze für die IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft, die vom 28. bis 29. November 2020 in Taupo, Neuseeland, stattfindet.