Moussem de Tan Tan

Ein Fest der Wüstenkultur

 

Im Süden Marokkos liegt mitten im Wüstensand die Stadt Tan Tan. Jedes Jahr treffen sich hier dreißig Nomadenstämme aus der Sahara und feiern einen Moussem. Lange Zeit waren diese Treffen völlig spontan und richteten sich nach dem Bauern- und Hirtenkalender dieser Völker. Heutzutage finden sie regelmäßig statt, und so kann man als Reisender den kulturellen Reichtum dieser Stämme hautnah erleben.

Überall sieht man Reiter, die ihre Pferde tänzeln lassen, ringsum Zelte, Frauen und Männer mit ihren malerischen Scheschs: Auf dem Moussem von Tan Tan entfaltet sich vor den Augen des staunenden Besuchers ein prachtvolles Panorama. Auf dem "Platz des Friedens und der Toleranz" – so der Name des Veranstaltungsortes – können Sie sich mit den Sitten und der Lebensweise der Nomaden vertraut machen. In einigen eigens hierzu eingerichteten Räumen vertieft man sich in die Stammestraditionen: 4 große Zelte stehen Besuchern offen, die hier kunstvolle Trachten, regionale Produkte, traditionelles Kunsthandwerk und natürlich den Tee und die hiesigen Tee-Zeremonien kennenlernen können. Genießen Sie in einem authentischen Rahmen den Kontakt mit den Einheimischen und entdecken Sie eine ebenso malerische wie überraschende Kultur.

 

Datumsereignis

From 17 Jun To 22 Jun 2020