Ort

Fast das schönste Hinterland Marokkos ... In Agadir entfliehen Sie dem Alltag.

Das Souss-Tal und, etwas weiter, die Gipfel des Anti-Atlas-Gebirges bilden wunderschöne Bilder, wie es nur die Natur kann. Dieses Hinterland bietet viele Möglichkeiten zur Entdeckung und zum Ökotourismus.

Wenn Sie eine weite Aussicht haben, ist der Nationalpark Souss-Massa ein Muss. Hier finden Sie eine außergewöhnliche Tierwelt: 250 Vogelarten, darunter die berühmten Hermitibis, Antilope, Wildschwein und Mungo. Wandern Sie durch diese wilde Wildnis und erleben Sie ein unvergessliches Erlebnis. An anderen Stellen im Park, in Tifnit, werden Sie die Felswände entdecken, weil sie mit den geschnitzten Behausungen alter vor langer Zeit verlassener Höhlenbewohner übersät sind.

Die Vegetation ist genauso schön. Es wächst, blüht und gedeiht in der gesamten Region. Die mit Obst beladenen Bäume wie Mandel- und Arganbäume - die Quelle des bekannten Öls - sind nach dem Winter ein Augenschmaus. Die Blumen blühen auch und sorgen so für die Produktion von Honig in der Umgebung. Es gibt touristische Routen, die diesen Blumen gewidmet sind und denen Sie folgen können, um das Know-how, die kulinarische Tradition und den Lebensstil der Region kennenzulernen.

Entdeckung ist schließlich eine der wichtigsten Aktivitäten in und um Agadir. Ziehen Sie sich also von Ort zu Ort und lassen Sie sich von Naturschätzen aus Metall überraschen.