Festival des atlantischen Andalusiens Essaouira

29 Oktober 2020 Festivals und Moussems

Dieses 2003 von der Vereinigung Essaouira Mogador ins Leben gerufene Festival ist Teil der Dynamik der nationalen und internationalen Begegnungen, die um die beiden anderen Festivals, Gnaoua und Weltmusik und den musikalischen Frühling der Passatwinde, herum entstehen. Es bereichert die kulturelle und musikalische Identität der Stadt Essaouira.

Wieder einmal werden sich Liebhaber der jüdisch-arabisch-andalusischen Musik in Essaouira versammeln, um reine musikalische und menschliche Momente während eines Festivals zu teilen, das die Verschmelzung und den Reichtum des marokkanischen Kulturerbes verkörpert und den Frieden und die Brüderlichkeit zwischen religiösen und künstlerischen Hinterlassenschaften neu belebt, die in der Welt einzigartig sind.