WIEDERAUFNAHME DER FLÜGE VON UND NACH MAROKKO, AB DIENSTAG, 15. JUNI 2021

Internationale Flüge nach Marokko werden seit dem 15. Juni 2021 wieder aufgenommen. Reisende haben unter bestimmten Bedingungen Zugang zum marokkanischen Territorium, wenn sie mindestens 48 Stunden vor der Einreise nach Marokko eine Impfbescheinigung oder einen negativen PCR-Test vorweisen können. Um dieses Verfahren umzusetzen, wurde eine Einteilung der Länder in zwei Listen (A und B) vorgenommen, die den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums folgt.

Welche Schritte sind für Reisende aus A-Listen-Ländern zu beachten?

Die Einteilung der Länder in zwei Listen erfolgte nach Studien, die vom wissenschaftlichen Ausschuss des Gesundheitsministeriums zur Bewertung der epidemiologischen Situation der einzelnen Länder erstellt wurden. Die A-Liste umfasst alle Länder, die Zugang zu Marokko haben und in die man reisen kann.

Reisende aus Ländern der Liste A legen für die Einreise nach Marokko einen Impfpass oder eine Impfbescheinigung vor. Die in Marokko zugelassenen Impfstoffe sind: AstraZeneca, Sinopharm, Sputnik, Pfizer/BioNTech, Janssen, Covishield, Moderna, Sinovac.

Für Personen, die nicht oder nicht vollständig geimpft werden konnten, muss bei der Einreise ein negativer PCR-Test vorliegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Beide Arten von Reisenden müssen das Gesundheitsformular ausfüllen und unterschreiben.

Kinder unter 11 Jahren sind von der PCR-Untersuchung ausgenommen.

Was ist mit den Seegrenzen?

Die Operation "Marhaba 2021" wird von den gleichen maritimen Transitpunkten des letzten Jahres aus stattfinden, nämlich Genua in Italien und Sete und Marseille in Frankreich, in Übereinstimmung mit den oben erwähnten sanitären Bedingungen, wobei präzisiert wird, dass die Reisenden zusätzlich zum PCR-Test, der zum Zeitpunkt der Einschiffung vorgelegt wird, einen weiteren Test an Bord durchführen werden und dies, um die maximale sanitäre Sicherheit für sie und für ihre Angehörigen zu gewährleisten.

Welche Schritte müssen Reisende aus Ländern der B-Liste unternehmen?

Liste B-Länder sind nicht in der ersten Liste enthalten und sind nicht von den Erleichterungsmaßnahmen für Liste A-Länder betroffen. Da die schrittweise Öffnung der Grenzen ein fortschreitender Prozess ist, ist eine Aktualisierung dieser beiden Listen alle zwei Wochen geplant.

Touristen, die aus Ländern der Liste B kommen, werden in zwei Kategorien eingeteilt. Geimpfte Reisende oder Inhaber eines Zertifikats, das bescheinigt, dass die Person mit einem der in Marokko akzeptierten Impfstoffe geimpft ist, sind von der Quarantäne befreit und müssen lediglich einen negativen PCR-Test, der weniger als 48 Stunden zurückliegt, und ein vor dem Einsteigen ausgefülltes und unterzeichnetes Gesundheitsformular vorlegen.

Ungeimpfte oder unvollständig geimpfte Personen müssen eine 10-tägige kontrollierte Quarantäne einhalten, indem sie einen negativen PCR-Test vorlegen, der weniger als 48 Stunden alt ist, ein ausgefülltes und unterschriebenes Gesundheitsformular, eine ausgefüllte und unterschriebene Ehrenerklärung für eine 10-tägige Unterbringung und einen Beleg, der diese Unterbringung in einem der Hotels bestätigt, die zuvor von den marokkanischen Behörden bestimmt wurden. Ein PCR-Test ist am 9. Tag obligatorisch.

Für marokkanische Passagiere und deren Familienangehörige sowie für in Marokko lebende Ausländer, die nicht oder unvollständig geimpft sind, ist eine Selbstisolierung zu Hause für 5 Tage vorgeschrieben, wobei am 5. Tag ein Screening-Test (antigener Schnelltest oder PCR) durchgeführt wird. Kinder unter 11 Jahren sind vom PCR-Test ausgenommen.

Was ist mit Personen im Transit?

Eine Person aus Land B, die sich im Transit durch ein Land befindet, muss die 10-tägige Isolierung durchlaufen. Befindet sich die Person jedoch für mehr als 10 Tage im Transit in Land A, muss sie in Marokko nicht isoliert werden.

Offizielles Kommuniqué zu Einreisebestimmungen und vorzulegenden Dokumenten

Entdecken Sie die Liste der AHA-akkreditierten Flughäfen

Wie ist die Gesundheitssituation bezüglich Covid-19 in Marokko?

Seit Beginn der Covid-19-Pandemie war die Gesundheitssituation in Marokko stets stabil und auf einem niedrigen Kritikalitätsniveau.

Für weitere Informationen über die Gesundheitssituation bezüglich Covid-19 in Marokko klicken Sie bitte auf den folgenden Link: http://www.covidmaroc.ma/

Welche Gesundheitsmaßnahmen sind zu beachten?

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus finden in Marokko die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Gesundheitsmaßnahmen Anwendung, um die Sicherheit und Gesundheit aller zu gewährleisten.

Damit Sie einen unbeschwerten Urlaub verbringen, achten Sie bitte auf Folgendes:

  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig für 20 Sekunden mit Seife oder einer hydroalkoholischen Lösung.

  • Husten oder niesen Sie in den Ellenbogen oder in ein Einwegtaschentuch und entsorgen Sie es in einem Mülleimer.

  • Halten Sie einen Abstand von 1,5 m zu Ihrem Gesprächspartner.

  • Vermeiden Sie Handgesten, Umarmungen und Küsse und achten Sie darauf, dass die Maske getragen wird.

  • Treffen Sie alle Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie ausgehen.

Für den Fall einer Infektion wurden mehrere Krankenhauszentren eingerichtet die die Infizierten betreuen und den Bürgern und Touristen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Nützliche Nummern während Ihres Aufenthalts:

Während Ihres Aufenthalts müssen Sie Hygieneschutzmaßnahmen ergreifen, um sich und andere zu schützen. Sobald Sie in Marokko angekommen sind, stehen Bürgern und Reisenden mehrere Telefonnummern für Beratung, Hilfe, Sicherheit und Notfälle zur Verfügung.

Eine Liste der Botschaften und Konsulate in Marokko steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung, wenn Sie Informationen benötigen, Dokumente anfordern oder konsularische Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchten.

banner2_0.jpg

Sicherer Aufenthalt in Marokko

Am besten informieren Sie sich vor der Planung Ihrer Reise über die Beschränkungen der einzelnen Länder. In Marokko herrscht immer noch der Gesundheitsnotstand, um die Sicherheit der Bürger und der Reisenden zu gewährleisten.

Nachfolgend finden Sie die Maßnahmen, die von den touristischen Dienstleistungsbetrieben in Marokko ergriffen wurden, um Ihnen einen unbeschwerten Aufenthalt zu garantieren:

Cafés und Restaurants

Die Cafés und Restaurants sind unter Einhaltung einiger Hygienemaßnahmen geöffnet. Sie müssen Ihre Maske immer beim Betreten und jedes Mal, wenn Sie aufstehen und Ihren Platz verlassen, tragen. Am Eingang wird Ihre Temperatur gemessen, und Sie werden gebeten, Ihre Hände zu desinfizieren. Um die Sicherheit aller Gäste zu gewährleisten, sind die Ein- und Ausgangswege getrennt.

Strände, Schwimmbäder und Wellnesszentren

Auch private Schwimmbäder haben große Anstrengungen unternommen, um die Gesundheit ihrer Kunden zu gewährleisten. Die allgemeinen Gesundheitsauflagen werden befolgt, die Körpertemperatur wird am Eingang gemessen und eine Desinfektion der Hände ist vorgeschrieben. Bei Wellnesszentren sind die Ein- und Ausgangswege getrennt. Es wird empfohlen, die Abstandsregelungen zu anderen Personen zu befolgen, und das Tragen von Masken ist in Gemeinschaftsbereichen obligatorisch. Um die Angebote in vollem Umfang nutzen zu können, ist es ratsam, alle im Empfangsbereich dieser Einrichtungen genannten Richtlinien zu befolgen und sich vorab telefonisch zu erkundigen. Die öffentlichen Strände sind geschlossen.

Hotels und Beherbergungsbetriebe

Eine Reservierung ist erforderlich, um Ihren Aufenthalt in Hotels, Resorts, Riads und allen klassifizierten Unterkunftsstrukturen voll nutzen zu können. Um die Gesundheit und Sicherheit aller Reisenden zu gewährleisten, vergibt das Ministerium für Tourismus, Handwerk, Luftverkehr und Sozialwirtschaft die "Welcome Safely"Zertifizierung, die bescheinigt, dass diese Beherbergungsbetriebe den Covid-19-Kontrollprotokollen in Marokko entsprechen.

Das Tragen einer Maske ist in der Lobby, den Restaurantbereichen und allen anderen Gemeinschaftsräumen obligatorisch. Bitte beachten Sie, dass die Körpertemperatur am Eingang gemessen wird und eine Desinfektion der Hände erforderlich sein kann. Die Einhaltung der sozialen Distanz und der Hygienevorschriften ist ebenfalls erforderlich.

Museen und Kulturstätten

Museen und Kulturstätten sind derzeit geöffnet. Es erfolgt eine Temperaturmessung und die Desinfektion der Hände. Die Ein- und Ausgangswegesind getrennt, der Sicherheitsabstand bei Wartezeit muss eingehalten werden. Innerhalb dieser Einrichtungen ist es ratsam, die Berührung von Gegenständen zu vermeiden und den angezeigten Wegen zu folgen. Das Tragen einer Maske ist verpflichtend.

Kinos und Theater

Kinos und Theater sind geöffnet. Alle notwendigen Vorkehrungen werden getroffen, um Ihre Gesundheit und Sicherheit zu schützen: ein ausgewiesener Weg, Temperaturmessung am Eingang, Händedesinfektion sowie getrennte und nummerierte Sitzplätze, um den Sicherheitsabstand einzuhalten. Beim Besuch von Vorstellungen in Kinos und Theatern ist das Tragen einer Maske obligatorisch.

Naturparks, Grünflächen und Spielplätze

Auf Spielplätzen, Grünflächen und in öffentlichen Naturparks wird eine regelmäßige Desinfektion der Hände empfohlen. Das Tragen einer Maske ist obligatorisch. Ein physischer Abstand von mindestens einem Meter wird empfohlen. In privaten Bereichen sind eine Temperaturmessung und eine Desinfektion der Hände am Eingang sowie das Tragen einer Maske vorgeschrieben.

Läden und Handelsaktivitäten

In Geschäften, Boutiquen, Einkaufszentren und lokalen Läden ist das Tragen einer Maske obligatorisch, um sich und andere zu schützen. Wir weisen Sie darauf hin, dass den Kunden am Eingang eines jeden Geschäfts Desinfektionsgele zur Verfügung stehen, sowie Thermoscanner zur Messung der Körpertemperatur. Da die Anzahl der Kunden in diesen Bereichen begrenzt ist, müssen die wartenden Personen den Sicherheitsabstand unbedingt einhalten.

Fremdenführer

Fremdenführer erhalten vor und nach jeder Führung ein Hygienekit und desinfizierte Audiogeräte. Das Tragen einer Maske ist während des gesamten Besuchs obligatorisch. Es muss darauf geachtet werden, die sozialen Abstandsregelungen zu beachten und die Hände nach jedem Kontakt zu desinfizieren.

Verkehrsmittel

Um sich in Marokko frei zu bewegen, stehen verschiedene Verkehrsmittel zur Verfügung: Taxis, Busse, Straßenbahnen, Züge, Reisebusse und Mietwagen.

Um Ihre Sicherheit in den öffentlichen Verkehrsmitteln zu gewährleisten, ist das Tragen einer Maske vorgeschrieben, der Sicherheitsabstand zu anderen Fahrgästen einzuhalten und der für Sie reservierte Platz einzunehmen.

Wenn Sie sich entscheiden, mit dem Auto zu reisen, wird das Tragen einer Maske zur Pflicht, wenn Sie in Begleitung sind.