Die Mohammed VI. Stiftung für die Umwelt startet eine wirkungsvolle Kampagne « Strände ohne Plastik »

Strand
05 Juli 2019

Seit der Lancierung des Programms « Saubere Strände » durch Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Lalla Hasnaa, Präsidentin der Mohammed VI Stiftung zum Schutz der Umwelt. Die Stiftung arbeitet seit jeher Hand in Hand mit allen Interessengruppen, um die Errungenschaften im Bereich des Küstenschutzes zu konsolidieren und das ökologische Bewusstsein durch Partnerschaft und Bündelung der Anstrengungen aller Beteiligten zu stärken.

Zugegeben, mit mehr als 100 Millionen Besuchen an marokkanischen Stränden während der drei Sommermonate bleibt der Druck auf die Ökosysteme beträchtlich. Es ist dringender denn je, die Mobilisierung aller Akteure vor Ort zu beschleunigen. Die Mohammed VI. Stiftung zum Schutz der Umwelt will damit einer neuen Dynamik Impulse geben, die darauf abzielt, ein Klima der Nachahmung und der Mobilisierung der Bürger zu schaffen. In dieser avantgardistischen Vision ist die Sensibilisierungsaktion "#b7arblaplastic" zur Bekämpfung von Plastikabfällen Teil der Kampagne, die die Stiftung mit ihren Partnern während der Kampagne Saubere Strände 2019 durchführen möchte.

In der Tat zielt diese Operation darauf ab, die Wirkung des Programms "Saubere Strände" zu vervielfachen, indem alle am Programm Beteiligten (Sommerbesucher, Bürger, Fachleute, Strandnutzer usw.), insbesondere die Jugendlichen, durch den Einsatz digitaler Hebel mobilisiert werden.

Um diese Ziele zu erreichen, sind in dieser Sommersaison mehrere Höhepunkte für die breite Öffentlichkeit geplant, bei denen Aktivitäten im Zusammenhang mit dieser Kampagne durchgeführt werden sollen, um die unternommenen Anstrengungen zu konsolidieren und dieser Operation auf nationaler und internationaler Ebene mehr Sichtbarkeit zu verleihen #b7arplaplastic.  

notre meilleur deal du moment

10% de remise sur votre billet d'avion
Instagram