Einkaufen in Marrakesch

Von Handwerkskunst zu Luxus

Von Handwerkskunst zu Luxus

Ein Eintauchen in das Sprudeln der Souks von Marrakesch

Eine gewundene Straße, die auf beiden Seiten mit Verkaufsständen gesäumt ist, auf denen sich die Lebensmittel nur so stapeln; das Gefühl von Enge, Echos lautstarken Feilschens, fröhlicher Lärm ringsum: kein Zweifel, Sie stehen mitten auf einem der berühmten Souks von Marrakesch!

Auf diesen Märkten spielen Kunst und Tradition eine große Rolle. Durchschreiten Sie eines der Tore und betreten Sie den Souk Semmarine, vielleicht einer der interessantesten von ganz Marokko. In seinen Gassen vereinen sich die Handwerkskünste der Amazigh und Araber. Alle Stände sind bestückt mit verzierten Kerzen, Fayencen und Lampen.

Anderswo in der Stadt haben andere Märkte ihre Stände. Besuchen Sie den SoukAttarine, auf dem Kupferarbeiten feilgeboten werden. Bronziert oder vergoldet sind kunstfertig gearbeitete Tischutensilien in allen Farben erhältlich.Etwas weiter entfernt bieten Gerber und Färber Häute aller Art an: Hausschuhe und Lederarbeiten werdenfeilgeboten, und der eigenwillige Duft von unter der Sonne Marokkos gegerbtem Leder liegt in der Luft.

Marrakesch ist auch dies: ein kleines Konzentrat der marokkanischen Handwerkskunst! Entdecken Sie auf Ihrer Tour von Souk zu Souk die Schätze der Alltagskunst!

 

Einkaufspause in Marrakesch

Einkaufen in all seinen Staaten

In Marrakesch verschmelzen Tradition und Moderne stets harmonisch miteinander. Das Einkaufen ist keine Ausnahme von dieser Regel!

In den Souks werden Sie ein authentisches Handwerk entdecken: Vor den Augen des Händlers handeln Sie mit lokalen Produkten, Handwerksarbeiten, die durch das Know-how der Vorfahren gereift sind. Doch gleichzeitig entfaltet sich, nur wenige Schritte von diesen Einkaufsstraßen entfernt, das Viertel Guéliz. Hier geht es nicht mehr darum, über die Preise dieses oder jenes Artikels zu debattieren! Die größten lokalen und internationalen Marken, an den Hauptverkehrsadern der Stadt oder in den Einkaufszentren, öffnen Ihnen ihre Türen und bieten Ihnen Schmuck, Kleidung und Schuhe an. Von Geschäft zu Geschäft frönen Sie den berauschenden Freuden des Einkaufens!

Diese Verbindung von Tradition und Moderne zeigt sich besonders deutlich in der Gestaltung einiger Handwerker der Stadt. Letztere verleihen den Kreationen der Vorfahren eine neue Patina. Sie denken über sie nach, sie besuchen sie erneut. Die Kunst der Metallurgie, die der Maillechort komplett erneuert hat: Diese Legierung aus Kupfer, Zink und Nickel wird von den marokkanischen Schöpfern besonders geschätzt und dient als Basis für Spiegel, Tabletts, Schmuck, auch für die modernsten Inneneinrichtungen und Ornamente.

Von den Flaschengassen der Souks bis zu den manchmal luxuriösen Schaufenstern des Viertels Guéliz wird in der Ockerstadt in allen Formen eingekauft!  

Einkaufspause in Marrakesch

Versuchen Sie andere Erlebnisse in Marrakesch und Umgebung